Studien belegen: Sicherheitsetiketten von TRUSTCONCEPT® beeinflussen Recyclingfähigkeit von Papier- und Kartonverpackungen nicht

Fürth, 09.06. 2022: Nachhaltigkeit ist in der Unternehmensstrategie von LEONHARD KURZ fest verankert – dazu zählt auch die Rezyklierbarkeit von Materialien. Denn durch das Sammeln, Aufbereiten und Wiederverwerten von Rohstoffen können Ressourcen geschont und CO2-Emissionen reduziert werden. Um die Recyclingfähigkeit von Papier- und Kartonverpackungen zu überprüfen, die mit Sicherheitslabeln von TRUSTCONCEPT® versehen sind, hat der Hersteller dekorativer und funktionaler Beschichtungen zusammen mit der Papiertechnischen Stiftung (PTS) und dem INGEDE e.V. zwei Studien durchgeführt. Das Ergebnis: Die Sicherheitsetiketten haben keinen Einfluss auf die Recyclingfähigkeit von Papier- und Kartonverpackungen und stellen somit eine zuverlässige und nachhaltige Lösung dar. Kunden, die auf Etiketten von TRUSTCONCEPT® setzen, schützen Ihre Produkte somit nicht nur effizient vor Fälschung sowie Manipulation, sondern haben außerdem die Gewissheit, dass die Sicherheitslabel die Wiederverwertbarkeit ihrer Umverpackung nicht beeinträchtigen. „Umweltschutz nimmt bei KURZ einen hohen Stellenwert ein. Daher freuen wir uns sehr, dass wir unseren Kunden neben einem hervorragenden Produkt- und Markenschutz mit diesen Testergebnissen einen zusätzlichen, nachhaltigen Mehrwert belegen können“, so Dr. Matthias Kehrer, Entwicklungschemiker bei LEONHARD KURZ.

 

Zwei Studien mit aussagekräftigen Belegen

In den Studien haben sowohl PTS als auch INGEDE je eine Musterschachtel mit Papierlabel und eine Schachtel mit PET-Etikett getestet. Geprüft wurden dabei stets die Verpackungen als Ganzes. In den Tests von PTS lag der Schwerpunkt darauf, inwiefern sich das Material eignet, um qualitativ hochwertiges recyceltes Papier ohne optische Verunreinigungen oder Klebstoffrückstände herzustellen. Aufgrund der durchgeführten Untersuchungen konnte bestätigt werden, dass Verpackungen oder Druckerzeugnisse aus Papier, Karton oder Pappe, welche mit TRUSTCONCEPT®-Papier- und/oder Kunststofflabel dekoriert sind, in der Haushaltsammelware rezyklierbar sind.

Der gemeinnützige Verein INGEDE legte in seinen Tests den Schwerpunkt auf eine gute Entfernbarkeit des verwendeten Klebstoffs der Sicherheitslabel. Auch hier konnten die Etiketten von TRUSTCONCEPT® ein positives Ergebnis erzielen, wie Axel Fischer, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei INGEDE, einmal mehr bestätigt: „Die Testreihe zu den TRUSTCONCEPT®-Sicherheitsetiketten reiht sich nahtlos ein in die früheren positiven Ergebnisse mit einer Reihe verschiedener Produkte von KURZ.“

 

TRUSTCONCEPT® schafft Vertrauen bei Verbrauchern

Selbstklebende Papierlabel und PET-Etiketten von TRUSTCONCEPT® schützen zuverlässig und haben sowohl eine optische wie auch eine mechanische Funktion: Sie belegen einerseits die Echtheit eines Produkts durch Sicherheitsmerkmale, andererseits dienen sie als Versiegelung bzw. Erstöffnungsschutz. Verbraucher erkennen damit schnell und unkompliziert, ob es sich um ein unbeschädigtes Originalprodukt handelt.
Weitere Informationen unter www.trustconcept.com.

(PDF, 103,0 kB) (JPG, 1,72 MB) (JPG, 1,27 MB)
keyboard_arrow_up