Kurz

Pressemitteilungen

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an: presse@kurz.de


LEONHARD KURZ erweitert den Design-Spielraum bei Magnetstreifen und produziert nachhaltige Alternativen

Fürth, 12. Mai 2022: Magnetstreifen sind unter anderem bei Kredit- und Kundenkarten eine wichtige Komponente zur Speicherung von Daten. Dank seiner mehr als 50-jährigen Erfahrung im Bereich der Kartentechnologie und einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit revolutioniert LEONHARD KURZ nun das Kartendesign.

mehr...

Licensing Expo 2022: LEONHARD KURZ und SCRIBOS präsentieren zukunftsweisende Lösungen für Markenschutz und Lizenzmanagement

Fürth, 05. Mai 2022: In den vergangenen Jahren hat sich das Kaufverhalten der Menschen weltweit stark verändert – nicht zuletzt aufgrund der Pandemie, deren Einfluss sich auch künftig bemerkbar machen wird. So wächst der elektronische Handel immer weiter und hat einen zunehmend hohen Stellenwert. Diese Entwicklungen beeinflussen auch das Lizenzmanagement. Experten gehen davon aus, dass Lizenzgeber weltweit ihre Geschäftsmodelle anpassen müssen und entsprechend in Zukunft auf Lösungen setzen werden, die Lizenznehmer und Endverbraucher gleichermaßen ansprechen. Viele Lizenzgeber und -nehmer gehen bereits heute zu einem Modell über, bei dem sie gemeinsam agieren. Damit diese Markttransformation gelingt, bedarf es sicherer und zuverlässiger Lösungen, die volle Transparenz ermöglichen und die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen. Eine Lösung, die genau diesen Anforderungen entspricht, präsentieren LEONHARD KURZ und SCRIBOS auf der diesjährigen Licensing Expo, die vom 24. bis 26. Mai 2022 in Las Vegas stattfindet.

mehr...

Optische und digitale Sicherheitselemente von LEONHARD KURZ auf Steuermarken bieten zuverlässigen Manipulationsschutz

Fürth, 04. Mai 2022: Bei der Sicherung von Steuereinnahmen verlassen sich Behörden auf die hochfunktionalen Steuermarken von LEONHARD KURZ mit einem ausgefeilten und besonders zuverlässigen Manipulationsschutz. Der Experte für Dünnschichttechnologie bietet verschiedene Sicherheitsstufen, die je nach Wunsch bequem und transparent kombiniert werden können.

mehr...

LEONHARD KURZ eröffnet firmeneigene Photovoltaikanlage in Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg, 23. März 2022: LEONHARD KURZ, eines der führenden Unternehmen der Dünnschichttechnologie, feiert die offizielle Inbetriebnahme seiner neuen Photovoltaikanlage in Sulzbach-Rosenberg. Auf rund 8, 5 Hektar, unweit des Firmengeländes an der Eisenhämmerstraße, ist damit nach zwei Jahren Planungs- und Bauzeit eine der größten Solaranlagen der Region entstanden. 14 Millionen Kilowattstunden sollen hier künftig pro Jahr umweltschonend produziert werden – damit kann KURZ rund ein Viertel seines Strombedarfs vor Ort abdecken. Eine weitere Besonderheit: Der erzeugte Strom wird direkt in die Produktion des Unternehmens eingespeist.

mehr...

LEONHARD KURZ veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Fürth, 15. Februar 2022: LEONHARD KURZ, weltweit eines der führenden Unternehmen der Dünnschicht- und Veredelungstechnologie, stellt seinen Nachhaltigkeitsbericht 2021 vor. Der sogenannte Fortschrittsbericht (engl. Communication on Progress, COP) informiert erstmals über die Entwicklungen in der Umsetzung der zehn Prinzipien des UN Global Compact der Vereinten Nationen. Dazu zählen unter anderem die Förderung von Umweltbewusstsein, die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien sowie die Achtung der internationalen Menschenrechte. KURZ ist im vergangenen Jahr dem UN Global Compact Netzwerk beigetreten und erreichte damit einen weiteren wichtigen Meilenstein in seinen Nachhaltigkeitsaktivitäten. Zudem konnte der Konzern seine Position als Vorreiter einer nachhaltigen Veredelungsbranche festigen. Vorstand Walter Kurz erklärt: „Als Familienunternehmen ist es uns wichtig, zukünftigen Generationen eine bessere Welt zu hinterlassen. Seit unserer Gründung vor mehr 120 Jahren denken und handeln wir zukunftsorientiert und nachhaltig zugleich. Der Beitritt zur Initiative des UN Global Compact war daher für uns der nächste logische Schritt.“ Mit der jährlichen „Communication on Progress“ verfolgt der UN Global Compact unter anderem die Ziele, Transparenz zu fördern, die kontinuierliche Verbesserung der unternehmerischen Aktivitäten zu belegen sowie Good-Practice-Beispiele zu verbreiten.

mehr...

Sicher und nachhaltig: KURZ macht Marken- und Produktschutz noch grüner

Fürth, 08. Februar 2022: Vor dem Hintergrund des fortschreitenden Klimawandels wird Nachhaltigkeit immer wichtiger: Die Industrie ist dazu angehalten, zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln, mit denen sich der CO2-Ausstoß senken lässt. LEONHARD KURZ setzt sich bereits seit Jahrzehnten für den Umwelt- und Klimaschutz ein und verfolgt eine langfristige Nachhaltigkeitsstrategie. Unter dem Motto „be a green leader“ hat es sich das weltweit agierende Dünnschichttechnologie-Unternehmen aus Fürth zum Ziel gesetzt, im Bereich nachhaltiger Produktlösungen und Konzepte seinen Führungsanspruch weiter auszubauen und auch in Zukunft mit bestem Beispiel im Sinne des Lifecycle Thinking voranzugehen. Die Business Area Security unterstützt Kunden künftig dabei, ihren ökologischen Fußabdruck mit Hilfe umweltschonender Sicherheitsetiketten erheblich zu verbessern. Dabei bietet KURZ nachhaltige Lösungen sowohl für papier- als auch für plastikbasierte Labels.

mehr...

Kalttransfer wird noch effizienter und nachhaltiger – mit KPS slim (Patent Pending) von LEONHARD KURZ

Fürth, 08. Dezember 2021: Gelungene Produktverpackungen fallen sofort ins Auge und bleiben lange im Gedächtnis. Großartige Verpackungen sind darüber hinaus effizient und nachhaltig veredelt worden. Mit der Qualität KPS SX+ hatte LEONHARD KURZ bereits Anfang 2021 eine Kalttransferformulierung erfolgreich eingeführt, die genau diese Anforderungen nach einer attraktiven und gleichzeitig nachhaltigen sowie effizienten Art von Produktveredelung erfüllt. Nun entwickelt der Dünnschichtspezialist, für den die stetige Optimierung seiner Produkte einen hohen Stellenwert einnimmt, die Veredelung weiter und stellt KPS slim (Patent Pending) vor.

mehr...

German Design Award: LEONHARD KURZ erhält Auszeichnung für Box next to Box. two.

Fürth, 25. November 2021: Die „Box next to Box. two.“ von LEONHARD KURZ ist bei den German Design Awards 2021 mit dem Prädikat Special Mention ausgezeichnet worden. Die Mustersammlung aufwendig veredelter Designschachteln gibt KURZ jährlich als Inspiration für kreative Verpackungsgestaltung heraus.

mehr...

DM-MAXLINER 3D: Umfassende Tests belegen Recyclingfähigkeit der innovativen Veredelung

Fürth, 17. November 2021: Der DM-MAXLINER 3D hebt den Digitaldruck von LEONHARD KURZ durch die innovative Kombination aus Metallisierung, Spot- und Relief-Lackierung auf eine neue Ebene – und setzt zudem einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens.

mehr...

Erfolgreicher Gemeinschaftsstart für den Innovations-Inkubator Make a mark auf der Luxe Pack

Fürth, 29. Oktober 2021: Make a Mark ist eine auf drei Jahre ausgelegte Gemeinschaftsplattform, die entwickelt wurde, um kreative und technologische Innovationen bei Wein- und Spirituosenverpackungen zu beschleunigen und Markeninhabern eine Vorschau auf künftige Trends im Verpackungsdesign zu bieten. Ziel ist es, die Kreativität der Designer mit einem besonderen Fokus auf Luxus und Nachhaltigkeit anzuregen.

mehr...

Red Dot Award 2021: LEONHARD KURZ erneut für trendiges Design-Konzept ausgezeichnet

Fürth, 13. Oktober 2021: Bereits zum zweiten Mal darf sich das Designteam um Annie Kuschel und Julia König von LEONHARD KURZ über den begehrten Red Dot Award freuen: Für das innovative Verpackungskonzept „Box next to Box II“, für das KURZ in mittlerweile bewährter Tradition den aktuellen Zeitgeist zu Papier gebracht hat, erhält das Unternehmen erneut die renommierte Auszeichnung in der Kategorie „Packaging Design“ des internationalen Wettbewerbs.

mehr...

Großangelegte Abfall-Studie belegt: Von KURZ dekorierte Faltschachteln sind problemlos deinkbar

Fürth, 08. September 2021: Recycling gilt als wichtiger Baustein in der auf Nachhaltigkeit ausgelegten Unternehmensstrategie von LEONHARD KURZ. Denn: Indem Materialien gesammelt, aufbereitet und wiederverwendet werden, kann nicht nur der Verbrauch wertvoller Ressourcen, sondern auch der CO2-Ausstoß erheblich reduziert werden. Die neuesten Erkenntnisse aus einer vom FFI (Fachverband Faltschachtel-Industrie e.V.) beauftragten Studie zur Recyclingfähigkeit von Faltschachteln nutzt der Experte für hochwertige Veredelungsoptionen nun, um die Wiederverwendung dekorierter Verpackungen noch weiter voranzutreiben.

mehr...

Fakuma 2021: KURZ zeigt mit starken Partnern hocheffizienten One-Step-Prozess für das Fahrzeug von morgen

Fürth, 30. September 2021: Gemeinsam mit namhaften Partnerunternehmen präsentiert LEONHARD KURZ auf der Fakuma im Oktober 2021 innovative und nachhaltige Oberflächenlösungen für Kunststoffe. Eines der zahlreichen Highlights des Messeauftritts, der unter dem Motto „Making every product unique“ steht, sind die wegweisenden, teils preisgekrönten Konzeptbauteile für das Fahrzeug von morgen.

mehr...

Automobiles Exterieur-Design: KURZ-Gruppe und Sumitomo (SHI) Demag zeigen hocheffizienten IMD-Prozess

Fürth, 30. September 2021: Effizient, präzise und schnell ist die vollelektrische Spritzgießmaschine IntElect von Sumitomo (SHI) Demag. Davon können sich auch die Besucher der diesjährigen 27. Fakuma, die vom 12. bis zum 16. Oktober in Friedrichshafen stattfindet, überzeugen. Denn der Spezialist für Maschinen zur Kunststoffverarbeitung präsentiert gemeinsam mit LEONHARD KURZ, dem Experten für innovative Kunststoff-Oberflächenlösungen aus Fürth, eine zukunftsweisende Anwendung der In-Mold-Dekoration für das Fahrzeug-Exterieur von morgen.

mehr...

Fakuma 2021: KURZ präsentiert innovative und nachhaltige Oberflächenlösungen für Kunststoffe

Fürth, 4. Oktober 2021: Mit der 27. Fakuma, die vom 12. bis zum 16. Oktober 2021 stattfindet, wird Friedrichshafen einmal mehr zum Branchentreff für die industrielle Kunststoffverarbeitung. Unter dem Motto „Making every product unique“ gibt LEONHARD KURZ auf der Fachmesse Einblicke in innovative Kunststoff-Oberflächenlösungen.

mehr...

Messehighlight KURZ IMD UNIFY: Individualisierung trifft smarte Dekorationstechnologie

Fürth, 4. Oktober 2021: „Making every product unique“: Unter diesem Motto präsentiert LEONHARD KURZ auf der 27. Fakuma vom 12. bis zum 16. Oktober in Friedrichshafen wegweisende Kunststoff-Oberflächenlösungen insbesondere für die Branchen Automotive, Consumer Electronics und Home Appliances.

mehr...

KURZ und Deckerform präsentieren gebündelte Nachhaltigkeitskompetenz auf der Fakuma 2021

Fürth, 4. Oktober 2021: Der Klimawandel gilt als eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Mehr denn je sind deshalb auch Unternehmen in der Pflicht, Nachhaltigkeit auf die Prioritätenliste zu setzen und zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln. Wie das gelingen kann, zeigt LEONHARD KURZ auf der 27. Fakuma, die vom 12. bis zum 16. Oktober in Friedrichshafen stattfindet.

mehr...

Power of Print 2021: Veredelungsexperte KURZ Prägefolien AG Schweiz nimmt als Gold-Partner am Event für Print-Marketing teil

Fürth, 27. September 2021: Unter dem Motto „Touch it and Feel it“ präsentieren namhafte Unternehmen auf der Brancheninitiative in Zürich am 27. Oktober 2021 ein breites Spektrum an Lösungen für die Aufwertung von Druckerzeugnissen. Die KURZ Prägefolien AG Schweiz ist mit ihren Produkten und Technologien für Highlights am PoS vertreten.

mehr...

Premium-Textilveredelung von LEONHARD KURZ erhält OEKO-TEX®-Zertifikat

Fürth, 22. September 2021: Noch nachhaltiger, noch sicherer: LEONHARD KURZ setzt mit den innovativen Premium-Produkten LUXOR®/ALUFIN® TX-A und TX-A ST neue Maßstäbe in der Textilveredelung. Dabei ist die Heißprägedekoration für Bekleidung, Accessoires, Schuhe oder Wohntextilien nicht nur besonders beständig und langlebig, sondern außerdem gesundheitlich unbedenklich.

mehr...

LEONHARD KURZ verpackt den Zeitgeist und zeigt nachhaltige Designs auf der LUXE PACK Monaco

Fürth, 21. September 2021: Auffällig, kreativ und zeitgemäß: Wie sich Produkte durch innovatives Verpackungsdesign noch besser in Szene setzen lassen, ohne dabei die Nachhaltigkeit aus den Augen zu verlieren, ist Thema der LUXE PACK Monaco, die vom 27. bis zum 29. September stattfindet. Auch LEONHARD KURZ, international agierender Experte für Beschichtung und Oberflächenveredelung, nutzt die Fachmesse einmal mehr für eine eindrucksvolle Präsentation neuer Ideen, Trends und nachhaltiger Lösungen für die Verpackungsindustrie.

mehr...

Designfreiheit und Prozesseffizienz: Edelmann setzt auf DM-MAXLINER 3D von LEONHARD KURZ

Fürth, 21. September 2021: Leistungsstarke Maschinen, innovative Anwendungssoftware und ressourcensparende Beschichtungen – als One-Solution-Anbieter auf dem Gebiet der digitalen Veredelung konzipiert LEONHARD KURZ Lösungen, die ideal aufeinander abgestimmt sind. Auf die umfassende Expertise des Spezialisten für Dünnschichttechnologien und digitale Druckveredelung vertrauen bereits viele namhafte Branchenvertreter, zu denen nun auch die Edelmann Group gehört. 

mehr...

AVERY DENNISON, ESTAL und LEONHARD KURZ eröffnen gemeinsam die Kollaborationsplattform „Make a Mark“ zur Beschleunigung der Innovation bei Wein- und Spirituosenverpackungen

Fürth, 14. September 2021: AVERY DENNISON, ESTAL und LEONHARD KURZ haben den Start von „Make a Mark“ bekanntgegeben. Es handelt sich um eine dreijährige Kooperationsinitiative für Designer, Druckereien und Materialanbieter mit dem Ziel, neue Wege zur nachhaltigen und innovativen Verpackung von Wein und Spirituosen zu beschreiten.

mehr...

„Die großen deutschen Marken“: LEONHARD KURZ ist Mitglied im Rat für Formgebung

Fürth, 27. August 2021: Seit mehr als 120 Jahren steht LEONHARD KURZ für innovationsstarke Entwicklungen mit besonderem Fokus auf Design. Nun unterstreicht der Dünnschichtspezialist aus Fürth einmal mehr die wichtige Rolle, die Gestaltung für das Unternehmen spielt, und tritt dem Rat für Formgebung bei.

mehr...

Innovation durch Erfahrung: LEONHARD KURZ stellt die nächste Generation der digitalen Veredelung vor

Fürth, 24. August 2021: Immer einen Schritt voraus: Seit der Einführung des ersten DM-Liner im Jahr 2014 arbeitet LEONHARD KURZ kontinuierlich an der Weiterentwicklung seiner Lösungen im Bereich der digitalen Veredelung. Auf der Grundlage einer weltweit installierten Basis bietet KURZ mit der dritten Generation des DM-JETLINERs und des DM-UNILINERs 2D eine praxiserprobte Technologie mit verbessertem Design sowie maßgeschneiderten Features.

mehr...

Fakuma 2021: KURZ präsentiert innovative und nachhaltige Oberflächenlösungen für Kunststoffe

Fürth, 19. August 2021: Mit der 27. Fakuma, die vom 12. bis zum 16. Oktober 2021 stattfindet, wird Friedrichshafen einmal mehr zum Branchentreff für die industrielle Kunststoffverarbeitung. Auch LEONHARD KURZ ist auf der Messe vertreten: Am Stand A4-4122 in Halle A4 stellt der Dünnschichtspezialist wegweisende Konzepte aus den Bereichen Automotive Interior/Exterior, Consumer Electronics und Home Appliances vor.

mehr...

Gebündelte Kompetenz: Gemeinsam mit starken Partnern treibt LEONHARD KURZ Innovationen voran

Fürth 26. Juli 2021: Vom Innenraum eines Autos über das Smartphone, das wir täglich in der Hand haben, bis hin zum Bedienfeld einer Waschmaschine: Als Verbraucher haben wir hohe Anforderungen an die Technik, die uns umgibt. Für Hersteller gilt daher die besondere Herausforderung, intelligente Funktionen mit exzellentem Design zu verbinden – und gleichzeitig kosteneffizient sowie nachhaltig zu produzieren. Was herausfordernd klingt, wird mithilfe eines innovativen Verfahrens aus dem Hause Leonhard KURZ Wirklichkeit. Bei der Umsetzung der wegweisenden Dekorationstechnologie IMD VARIOFORM® mit In-Mold Labeling (IML) kooperiert der Dünnschichtexperte mit der Kurz-Tochterfirma PolyIC sowie den Partnern Wittmann Battenfeld und Georg Kaufmann Formenbau. Somit profitieren seine Kunden vom gebündelten Experten-Know-how.

mehr...

KURZ-Gruppe übernimmt scribos von tesa – Kräfte bündeln gegen zunehmende Produkt- und Markenpiraterie

Fürth, 14. Juli 2021: Mit der Übernahme der tesa-Tochter scribos zum 1. September 2021 wird die KURZ-Gruppe, eines der global führenden Unternehmen der Dünnschichttechnologie und Marktführer für Sicherheitselemente im Bereich Banknoten und Dokumente, seine Expertise und Produktpalette erweitern. tesa scribos hat sich in den vergangenen Jahren zu einer marktführenden Digital-Plattform für Brand Protection entwickelt, die sich durch sehr innovative Sicherheitsmerkmale auszeichnet. scribos bedient damit ein wachsendes Bedürfnis seines multinationalen Kundenstamms, der Wert auf Markenschutz legt und weltweit nachverfolgen möchte, wo Fälschungen seiner Produkte auftauchen.

mehr...

Fälschungsschutz von LEONHARD KURZ macht Covid-19-Zertifikate und Medizinprodukte noch sicherer

Fürth, 10. Mai 2021: Immer mehr Produktfälscher manipulieren Impfstoffmarken, Impfzertifikate und Covid-19-Testergebnisse. Um Menschen vor Leid zu bewahren und das Vertrauen in Pandemiemaßnahmen zu stärken, müssen Unternehmen und Institutionen in Schutzmaßnahmen investieren. Sicherheitsspezialist LEONHARD KURZ stellt nun eine neue Anwendung mit dem Namen TRUSTSEAL® Digital vor. Sie macht Kriminellen den Zugriff auf sensible Daten noch schwerer. TRUSTSEAL® Digital kombiniert die Produktcodierungslösung TRUSTCODE® von KURZ mit kryptografischer Verschlüsselung: Dadurch werden Produktdaten doppelt gesichert. Der so entstehende QR- oder Data-Matrix-Code existiert weltweit nur einmal. Es ist nahezu unmöglich, ihn ein weiteres Mal auf identische Art und Weise zu erzeugen. Für Fälscher stellt dies ein nur schwer überwindbares Hindernis dar. Der neue QR- oder Data-Matrix-Code mit Unikatcharakter lässt sich mit Standard-QR-Readern oder Apps auslesen, die öffentliche Schlüssel decodieren können.

mehr...

virtual.drupa: KURZ bietet Online-Seminare und Fachwissen auf eigener Webpräsenz an

Fürth, 15. April 2021:

Mit Produktverpackungen Aufmerksamkeit erregen, dabei nachhaltig und preisbewusst wirtschaften: Ist das möglich? Antworten auf diese Frage gibt der Oberflächenspezialist KURZ während der Messe virtual.drupa 2021 in eigens dafür entwickelten Online-Seminaren. Die Veranstaltungen finden auf der drupa-Plattform von KURZ – www.kurz-drupa.com – statt. Diese stehen unter dem Motto „The Nature of Attraction“ und zeigen Brandownern und Verarbeitern, wie sie den aktuellen Herausforderungen bei der Druckveredelung begegnen können.

mehr...

Kurz zeigt Innovationen und Trends aus dem Bereich der Plastic Decoration

Fürth, 14. April 2021: Mit fünf kostenlosen Online-Seminaren gibt Leonhard Kurz in den kommenden Wochen Einblicke in wegweisende Verfahren, Produktlösungen und aktuelle Herausforderungen aus dem Bereich der Plastic Decoration. Die Seminare mit den Schwerpunktthemen Automotive, Consumer Electronics, Home Appliances und Nachhaltigkeit im Kunststoff-Sektor richten sich an Entwickler und Designer aus den entsprechenden Branchen. 

mehr...

Inspiration für die Welt des Verpackungsdesigns

Fürth, 17. Februar 2021: Welche Themen bewegen Menschen weltweit? Und wie drücken sie sich im Design aus? Seit neun Jahren ist das Trendteam der Leonhard Kurz Stiftung dem Zeitgeist auf der Spur. Die Ergebnisse der aktuellen Spurensuche zeigen, dass Menschen sich vor allem eines wünschen: Die Welt soll ein besserer Ort werden. Von dieser Sehnsucht leitet das Kurz-Team vier Designtrends ab und stellt sie im Verpackungskonzept „Box next to Box. two" vor: Es enthält vier expressiv dekorierte Papierboxen; jede steht für einen Trend. Acht neue Farben und drei neue Dekore für die Heißprägeveredlung wurden für die aktuellen Trends entwickelt. „Box next to Box. two" ruft Kreative und Brandowner auf, im Verpackungsdesign Neues zu wagen und sich vom Zeitgeist inspirieren zu lassen. 

mehr...

Bayerischer Innovationspreis für Leonhard Kurz

Fürth, 01. Februar 2021: Wegweisender Fortschritt aus Fürth. Für den Prozess IMD VARIOFORM® mit Functional In-Mold Labeling (IML) ist der Dünnschichtexperte Leonhard Kurz jetzt mit dem 3. Hauptpreis des Bayerischen Innovationspreises ausgezeichnet worden. Die technologische Lösung bündelt die vier Verfahren Thermoformen, Dekorieren, Integration eines Sensors sowie das Stanzen in einer einzigen Bearbeitungsphase direkt im Spritzgießwerkzeug. So erlaubt es die Innovation erstmals, Touch-Sensoren dreidimensional zu verformen, mit Kunststoff zu hinterspritzen und in geometrisch anspruchsvolle sowie dekorierte Bauteile zu integrieren.

mehr...

Im Kalttransfer schneller und günstiger veredeln

Fürth, 25. Januar 2021: Ob bei Lagerhaltung, Rüstzeiten oder Gutmenge – mehr denn je müssen Druckbetriebe an jeder Stellschraube drehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Um maximale Kosteneffizienz in der Kalttransfer-Veredelung zu ermöglichen, hat Leonhard Kurz eine neue Kalttransferformulierung entwickelt. Mit dem neuen Kalttransferprodukt KPS SX+ verspricht das Unternehmen eine Allrounderqualität, die den Einsatz mehrerer Produkte für unterschiedliche Veredelungen überflüssig macht. Die Bandbreite der Einsatzbereiche ist groß: KPS SX+ eignet sich gleichermaßen für konventionelle und UV-Systeme in Bezug auf Kleber und Farben, für unterschiedliche Substrate, Lebensmittelverpackungen und Foliensparmodule, für flächige wie filigrane Motive.

mehr...

Leonhard Kurz präsentiert zur CES 2021 Innovationen im Bereich Kunststoffdekoration

Fürth, 11. Januar 2021: Auf der diesjährigen Innovationsshow CES all digital, die aufgrund der Corona-Pandemie online stattfinden wird, stellt Leonhard Kurz erneut Innovationen im Bereich der Kunststoffdekoration vor. Dabei betritt das Unternehmen im wörtlichen Sinne Neuland: Unter dem Namen New Ground präsentiert Kurz antibakterielle Oberflächenausstattung sowie Metallisierungsoptionen mit Indium.

mehr...

Nachhaltig und innovativ – Leonhard Kurz forciert Kreislaufwirtschaft

Fürth, 08. Januar 2021: Life Cycle Thinking ist bei Kurz in den Unternehmenszielen verankert. Das Engagement für Nachhaltigkeit und das aktive Vorantreiben der Kreislaufwirtschaft spiegelt sich jetzt auch ganz deutlich beim diesjährigen Auftritt des Unternehmens auf der Innovationsshow CES all digital wider: Unter dem Motto Earth Attraction zeigt der Global Player aus Fürth Innovationen in den Bereichen Produkt und Design und setzt sich auf unterschiedliche Weise mit nachhaltigen und zugleich höchst effektiven Lösungen für eine Vielzahl an Branchen auseinander. Das neue, von den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft inspirierte Design-Konzept Gravity Forces sowie die umweltschonenden Neuerungen aus dem Bereich Kunststoffdekoration, die unter dem Titel New Ground präsentiert werden, sind eine Hommage an die Natur, deren Erhaltung sich Kurz zum Ziel gesetzt hat. Mit Circle of Life stellt das Unternehmen außerdem sein Engagement für Nachhaltigkeit auf allen Ebenen von der Produktion bis zur Abfallverwertung dar.

mehr...

Natur im Fokus – Leonhard Kurz stellt zur CES 2021 neue Design-Konzepte vor

Fürth, 07. Januar 2021: Einfach anziehend – Leonhard Kurz stellt auf der diesjährigen Innovationsshow CES all digital, die aufgrund der Corona-Pandemie online stattfinden wird, neben Innovationen in der Plastikdekoration gleichzeitig neue Design-Konzepte vor. Das Unternehmen rückt die Natur in den Fokus und präsentiert unter dem Namen Gravity Forces neue Techniken und Optiken, die von Formen und Mustern aus der Umwelt inspiriert sind und dadurch eine besondere Anziehungskraft entwickeln. Alle Oberflächendesigns entstehen dabei unter Einsatz der Kurz-Dekorationsverfahren.

mehr...

PolyIC wird offizieller Design-Partner von Cypress Semiconductor

Fürth, 21. Dezember 2020: Das US-Technologieunternehmen Cypress Semiconductor hat die Kurz-Tochtergesellschaft PolyIC in das sogenannte Design-Partner-Programm aufgenommen und listet das Unternehmen künftig auf der Cypress-Website (https://www.cypress.com/design-partner-program/partners). Die Intensivierung der bereits knapp zehn Jahre andauernden Zusammenarbeit basiert auf der ausgewiesenen Kompetenz von PolyIC in den Technologiefeldern kapazitive Tasten, Touchscreens, Multi-Touch-Sensoren und gewölbte Oberflächen.

mehr...

Gräfe nimmt an PET-Recyclingprogramm von Leonhard Kurz teil

Fürth, 30. November 2020: Gräfe wird als einer der ersten Druckveredelungsbetriebe am PET-Recyclingprogramm von Leonhard Kurz teilnehmen. Dabei werden PET-Trägerfolien von Prägetransferprodukten dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt. Der bei der Veredelung verbleibende PET-Reststoff wird gesammelt und in einer von Kurz entwickelten Recyclinganlage in Spritzgießmaterial umgewandelt.

Gräfe hat sich für das Kurz-Recyclingkonzept entschieden, um das im Unterneh-men fest verankerte Engagement für nachhaltige Veredelung weiter zu verstärken. Gräfe strebt an, strategisch und produktionstechnisch jede Möglichkeit zu nachhal-tigem Handeln auszuschöpfen und die eigenen Kunden entsprechend zu beraten.

mehr...

InLine-Foiling-Dekoration von Leonhard Kurz nach RecyClass zugelassen

Fürth, 24. November 2020: Die InLine-Foiling-Dekorationstechnologie von Kurz ist mit dem Recyclingstrom von HDPE-Behältern kompatibel, wie unabhängige Tests bestätigen. Die Analyse wurde vom Labor des Instituts für Kunststofftechnologie und -recycling (IKTR) nach dem RecyClass Recyclability Evaluation Protocol durchgeführt.

mehr...

Leonhard Kurz erweitert Maschinenprogramm um Stand-Alone-Metallisierungseinheit

Fürth, 06. November 2020: Leonhard Kurz ergänzt seine DM-Liner-Maschinenreihe zur digitalen Metallisierung um die autarke Veredelungseinheit DM-Uniliner. Die mit Inkjet-Technologie ausgestattete Transfermaschine für den Narrow-Web-Bereich bietet maximale Flexibilität in der Veredelung. Sie kann vor oder nach dem Farbdruck eingesetzt werden.

mehr...

Neue Möglichkeiten für Plastic Decoration kennenlernen

Fürth, 12. Oktober 2020: Im Oktober und November 2020 bietet Leonhard Kurz vier Online-Seminare mit Innovations-Updates zum Thema „Plastic Decoration" an. Die kostenlosen Trainings wenden sich an Entwickler und Designer der Branchen Automotive, Home Appliances und verschiedener weiterer Branchen. Spezialisten von Kurz erklären online, wie Unternehmen smarte Oberflächen mit ausgeprägtem Markencharakter entwickeln.

mehr...

Touchsensoren von PolyIC im automobilen Serieneinsatz

Fürth, 05. Oktober 2020: Touchsensoren der Kurz-Tochtergesellschaft PolyIC sind in einen kapazitiven Lautstärkeregler des Automobilzulieferers Preh integriert. Der Regler befindet sich auf der Mittelkonsole des neuen Audi A3, Modell AU380. Er ist vom Beifahrer bequem bedienbar und kann sowohl über die mechanische Push- als auch über die kapazitive Touchfunktion angesteuert werden. Für das zuverlässige Funktionieren der kapazitiven Touchbedienung sorgt der PolyIC-Sensor mit Markennamen PolyTC – auch noch nach vielfachen Anwendungen, wie die harten Tests der Automobilindustrie beweisen. Die PolyTC-Sensoren erfüllen die strengen Anforderungen an die Lebensdauer von Bauteilen nach VW-Norm und den Spezifikationen weiterer Premium-Hersteller.

mehr...

Technologieverbund für Auto-Innendesign der Zukunft

Fürth, 23. September 2020: Konzeptfahrzeuge der Automobilhersteller zeigen zunehmend Auto-Cockpits ohne mechanische Schalter und Tasten. Nahtlos geschlossene, sanft geschwungene Oberflächen sind mit Funktionen hinterlegt, die durch Berührung aktiviert werden. Unter einheitlicher Designoberfläche verbergen sich Bedienelemente, die nur bei Bedarf sichtbar werden. Die Auto-Innendesigns strahlen elegante Leichtigkeit aus, die dahinterliegende Technik ist dagegen hochkomplex. Der Beschichtungshersteller Leonhard Kurz hat eine HMI(Human-Machine Interface)-Konzeptblende mit zukunftsorientiertem Design entwickelt, die das technisch Machbare auslotet. Gemeinsam mit Kurz-Töchtern und Partnern wurde das High-End-Kunststoffbauteil realisiert.

mehr...

Leonhard Kurz bestätigt drupa-Teilnahme

Fürth, 17. August 2020: Leonhard Kurz bestätigt seine Teilnahme an der verschobenen drupa, die vom 20. bis 28. April 2021 in Düsseldorf stattfinden wird. Das Unternehmen ist seit 1954 ohne Unterbrechung auf der drupa vertreten – daran soll sich auch im kommenden Jahr nichts ändern. Als zentrale Leitmesse für die Druckbranche ist die drupa für Kurz eine wichtige Plattform zur Präsentation seiner aktuellen Veredelungslösungen.

mehr...

Aus PET-Reststoff wird Spritzgussmaterial

Fürth, 09. Juli 2020: Leonhard Kurz hat ein Verfahren zum Recycling von PET-Reststoffen entwickelt. Damit können Trägerfolien von Kurz-Transferveredelungen dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt werden. Das recycelte Material ist als Spritzgusswerkstoff für hochwertige Anwendungen einsetzbar.

mehr...

Frontdesign von Kurz beim Automotive Brand Contest ausgezeichnet

Fürth, 07. Juli 2020: Leonhard Kurz hat mit dem Konzept einer automobilen Frontblende beim Automotive Brand Contest 2020 gewonnen. Kurz erhielt den Designpreis in der Kategorie Future, Mobility and Parts. Schon 2018 hatte das Unternehmen mit einer Konzept-Zierleiste für den Autoinnenraum den Preis in der gleichen Kategorie gewonnen. Diesmal überzeugte die Jury eine Exterior-Frontblende, die für Elektroautos konzipiert wurde und in die Zukunft des automobilen Frontdesigns weist.

mehr...

KURZ mit Design- und Verfahrens-Innovationen auf virtuellem Messestand

Fürth, 02. Juni 2020: KURZ wird an der KUNSTSTOFF MAGAZIN world & conference, der virtuellen Messe und interaktiven Konferenz für die Kunststoffindustrie, teilnehmen. Das Unternehmen wird auf der digitalen Messe vom 17.6. bis 3.7. neue Lösungen für dekorative und funktionale Oberflächen vorstellen.

mehr...

keyboard_arrow_up