TOUCHWOOD®
  Bewährtes Verfahren und avancierte Technik
Der Trockenlack

TOUCHWOOD® ist ein Lackfilm, der aus einem Polyesterträger und einem Lackpaket mit Dekor-, Schutzlack- und Klebeschicht besteht.

 

Bei der Applikation löst Hitze das Lackpaket vom Träger ab und aktiviert den Kleber, der eine feste Verbindung mit dem Substrat eingeht. Im Gegensatz zu anderen Techniken wird bei TOUCHWOOD® nur das Lackpaket übertragen und der Trägerfilm separat aufgewickelt.

Das Verfahren

Druck und Temperatur übertragen den trockenen Lackfilm von der Rolle auf das zu dekorierende Substrat. Da die Klebeschicht des Lackpaketes nur dort haftet, wo Gegendruck vorhanden ist, erfolgt die Dekoration nahezu randscharf und ohne nachträgliches Besäumen, Fräsen oder Beschneiden.

 

Prozessvorteile
  • TOUCHWOOD arbeitet umweltschonend ohne flüssige Kleber und Lösungsmittel - teure Investitionen in Absaug-Anlagen entfallen
  • Als letzter Arbeitsgang der Fertigung lässt sich TOUCHWOOD auch auf fertig zugeschnittene Teile dekorieren und macht so die Produktion flexibler
  • Mit TOUCHWOOD beschichtete Möbelteile lassen sich sofort weiterverarbeiten - ohne Zeitverlust durch Trocknen oder Zwischenlagerung
  • Weil beschädigte oder falsch dekorierte Teile neu beschichtet werden können, reduziert TOUCHWOOD die branchenüblichen Verlustquoten auf ein Minimum
  • Transfermaschinen gestatten einen einfachen und schnellen Rollen- bzw. Designwechsel - das macht die Fertigung flexibler
  • TOUCHWOOD erlaubt die rationelle Dekoration von Profilen aus Massivholz  und MDF sowie von extrudierten Profilen - in einem einzigen Arbeitsgang, mit einer Folienbahn und ohne Versätze im Dekorbild
Kontakt
PDF Download